Mo. 22.02. 2016

Resonanz zum Multikulti-Event

geschrieben von Hendrik Jung

WÖRSDORF - Es herrscht ausgelassene Stimmung in der Wörsdorfer Scheuer. Dicht gedrängt stehen rund 300 Menschen beim Multikulti-Fest vor der Bühne. Zwischen den zahlreichen deutschen Gästen auch viele, die aus Syrien, Afghanistan, Eritrea oder Kurdistan stammen.

Trotz der Enge haben sie vor der Bühne etwas Platz geschaffen, damit zwei bis drei Dutzend syrische Männer dort tanzen können. Mal in zwei ineinander verschachtelten Kreisen, mal in einer langen Reihe. Sie genießen es sichtlich, die Rhythmen des traditionellen Dabke zu hören, die von Keyboarder Ahmad zum Teil mit knackigen elektronischen Beats unterlegt werden.

Mo. 07.09. 2015

Bee Gees-Sound erobert Burg Hohenstein

geschrieben von Anja Baumgart-Pietsch

BURG-HOHENSTEIN - Ein etwas feuchtes „Night Fever” war die Veranstaltung auf Burg Hohenstein, wo die Macher der Wörsdorfer Scheuer die famose Bee Gees-Tribute-Band am vergangenen Wochenende präsentierten. Wie schon zuvor am Abend mit dem Peter-Gabriel-Cover „Secret World” konnte man sich über ein absolut ausgebuchtes Haus freuen. In der überdachten Naturbühne der Burgruine waren rund 450 Fans restlos von der perfekten Kopie der Gebrüder Gibb begeistert. Fast 40 Jahre umspannt die Karriere der in Australien geborenen Brüder, die bald mit ihrer Familie nach Großbritannien auswanderten.

Di. 11.08. 2015

Double begeistert Fans

geschrieben von Frank Saltenberger

Das Ziegelei-Open-Air ist auf bestem Wege, zu einem Tribute-Festival zu werden. Nach Queen vor zwei Jahren wurde diesmal Rory Gallagher, Pink und Depeche Mode gehuldigt.

NEU-ANSPACH - Samstagabend ist Ausgeh-Abend, nur die eingefleischtesten Stubenhocker gehen nicht vor die Tür – zumal an einem Sommerabend wie am jüngsten Wochenende. Eine der vielen Alternativen war hierzulande der zweite Konzertabend des Ziegelei-Open-Airs. Nach Rock und Blues am Freitag ging es am zweiten Abend poppiger zu, aber auch dieses Genre hat seine Fans: Rund 650 Besucher waren auf das Außengelände der ehemaligen Ziegelei gekommen, genauso viele wie am Freitag. Viele waren an beiden Tagen dabei, denn das Kombi-Ticket verführte zum Festivalfeeling im Doppelpack.

Mo. 10.08. 2015

Der Sound zum Leben

geschrieben von Usinger Anzeiger

OPEN-AIR-FESTIVAL Das Gelände der alten Ziegelei wird für zwei Tage zum Mekka für Freunde guter Rockmusik

NEU-ANSPACH/WEHRHEIM - (pl). Wo sich sonst Fuchs und Hase „Gute Nacht!“ sagen, ging am vergangenen Wochenende die Post ab. Das Gelände der alten Ziegelei zwischen Neu-Anspach und Wehrheim verwandelte sich für zwei Tage zu einem Open-Air-Festival und wurde das Mekka für die Freunde guter Rockmusik. Am Freitag und Samstag traten dort Bands auf, die man ansonsten in der Region nicht zu Gesicht bekommt.

Di. 21.07. 2015

Das Positive soll Thema werden

geschrieben von Beke Heeren-Pradt

2015 07 21 REV Das Positive soll Thema werden

Mo. 08.09. 2014

Fast wie Mark Knopfler persönlich

geschrieben von Thorsten Stötzer

2014 09 08 REV Fast wie Mark Knopfler persoenlich

Anmeldung zum Rundschreiben