Beitragsnachricht

Mit der in der Datenschutzerklärung beschriebenen Verarbeitung meiner Daten erkläre ich mich einverstanden.

Musikfreund

Anregung :

einige werden noch den Namen Inga Rumpf kennen - hat Anfang der 70er mit den Bands Frumpy und Atlantis grossartige Progrock/Krautrock Musik gemacht - das Ganze war aber nur kurze Zeit auf dem Tapet - warum auch immer - Frau Rumpf geht immer noch auf Tour  - wäre doch mal etwas für die Scheuer - mit dabei ist auch Tastenmann Jean Jacques Kravetz - der war schon bei Frumpy dabei - später war er in Diensten von Lindenberg und Maffay...

hier unten ein Song der in 1972 ein Renner war : How The Gipsy Was Born

Inga Rumpf & Friends - How The Gipsy Was Born

https://www.youtube.com/watch?v=QeWJIqFNBzQ

Gruß MB

 

Montag, 24 September 2018
Bernd
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Neustart

Hey,Hey

das war ein bewegter Start in die neue Scheuern Saison.

Die beiden D Jungs haben uns am Freitag richtig gehaltvollen Stoff auf alle Ohren gegeben.Und viele neue Gesichter gabs

und noch mehr Bekannte. Um zwei Uhr war ich dann platt.

Singe gehn am Samstag war leider nicht so gut besucht wie sonst,aber wieder richtig schön

Jochens Programm danach, sehr gut besucht, war eher BumBum (sorry Jochen) lastig,nicht so mein Ohrenschmaus

aber supergut aufgebaut. Es wurde halb drei.Ächtz .

Und noch mehr neue Gesicher und neue Konstellationen.Sehr interessant.

Jochen Du bist trotzdem mein Held.

O.Ton Sandra:" ob man es mag hängt halt vom Alter ab " Auf so kleine spezifisch weibliche Spitzen fällt einem als Mann aber leider erst nach Tagen eine spontane Antwort ein.wink

Wer sich heute Abend langweilt,sollte vielleicht mal ne alternativ Veranstaltung im Jazzkeller FFM besuchen.Dort spielt das Swingsize Orchestra. Volle Besetzung mit Sängerin.Man teilt sich den kleinen Raum mit 15 Musikern die klassischen wunderschönen Swing spielen. (hängt hier aber auch vom Alter ab.)

Und wer Nachtsheim am Freitag nicht will,oder mag,der kann ja die Dance Nite ebenfalls im Jazzkeller probieren.

Walther ,Dir noch mal vielen Dank für den Kontakt zu den goldigen Landfrauen.Ohne Dich hätte ich doch glatt wieder die Wonderfrolleins verpeilt.

Sooo ihr Lieben ich wünsche Euch die obligate Woche voller Wunder.

Bis irgendwann mal wieder.

Bernd

p.s. 2 Tage keine Scoolnne.

Sonntag, 23 September 2018

Hallo Mara,

danke für deine Musikwünsche!!! Hört sich echt gut an!

Da ich immer nicht weiß, WER WER ist und WAS gewünscht hat, kannst du ja mal kurz "Hallo" sgen wenn du da bist.

 

Freue mich auf heute Abend ;-)

 

LG

Jochen

Samstag, 22 September 2018
Mara
Danse Gehn

Hallo Jochen!

Freue mich, heute Abend mal wieder dabei zu sein...

Hätte für heute Abend auch direkt mal ein paar Musikwünsche, sonst stehe ich ja immer oben bei Dir und mir fällt nix ein

Supertramp - Child of Vision, Russ Ballard - Voices, Anouk - Nobody‘s wife, Felix Jaehn - Book of Love, Robin Schulz - Unforgettable, Bronski Beat - Smalltown Boy...

So, reicht erstmal, glaube ich.⯑

LG Mara 

Samstag, 22 September 2018
Annika
21.09.

weitere Wünsche für heute.

gerne was von Social Distortion, Rise Against und Beatsteaks 

gruss

Freitag, 21 September 2018
Klaus
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mothers Finest

MF war für mich auch eine Reise in meine Jugend. Habe die Truppe mit 20 in der OF-Stadthalle gesehen und war begeistert und total nass geschwitzt, wie nahezu alle Anwesenden. Am Ende des Konzerts habe ich mir beim Sprung vom Stuhl, direkt auf den Fuß eines Freundes - wer hatte bei dieser Band nur die bescheuerte Idee die Halle zu bestuhlen - die Bänder abgerissen. Das bleibt aber die einzige schmerzhafte Erinnerung an MF.

Das Konzert in der Scheuer hat mir/uns sehr gut gefallen. Und Joyce war - wie damals - in Weiß;-)), blond war sie allerdings damals noch nicht. Die Musik ist nach wie vor treibend und mitreißend und die Herrschaften vermitteln unverändert das Gefühl, dass sie selbst auch große Freude an ihrer "Arbeit" haben. Ich konnte jedenfalls keine Sekunde still stehen!

Die Stimmen hätten m. E. etwas stärker rüberkommen können! Ob`s die Technik war oder es im gesetzten Alter nicht mehr besser möglich ist (es ist ja schlicht weg nicht zu glauben, dass Joyce Baujahr 1948 ist / sein soll), bleibt letztlich Worscht.

Mir / uns hat es super gefallen und ich würde morgen wieder hingehen.

Danke für das tolle Konzert an MF und an die Scheuer

LG, Klaus

Freitag, 21 September 2018
Bernd
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
MF Background Lerchen

Hallo Karin,

für Soul geb ich Dir Recht,aber in diesem Falle wären MF ohne Background wesentlich dynamischer. Sind ja auch Jahrzehnte ohne ausgekommen.

Vielleicht sind die ja auch dafür da um nachlassendes Stimmvolumen aufzufüllen. Nett anzusehen waren die beiden ja schon.

Viel Spass in Frankreich.cool

LG auch an den Barden

Bernd

Freitag, 21 September 2018
karin
MF

 Uns hat das Konzert auch sehr gut gefallen und danke Achmed, dass du das Tor aufgemacht hast!!! 

Uli meinte auch dass man die Sängerin etwas besser hätte hören sollen.

Was die Mädels im Bachground angeht stimme ich dir ganz und gar nicht zu, ich fand das sehr gut! Finde überhaupt, dass viele Songs an Dimension verlieren würden, wenn der Background fehlt, selbst wenn der über ein "uhm uhm" nicht hinausgeht. Und hier war es weit mehr als das!

Hoffen wir mal, dass die Lady, Mann, Sohn und der Rest noch weiter lange so gut drauf bleiben.

Morgen gehts nach Frankreich, wir sehen uns Samstag in ner Woche!

LG Karin

Freitag, 21 September 2018
Rainer
Wünsche für Scheuernrock am 21.09. 2018

Hallo ,

hier weitere Wünsche für den Scheuernrock am Freitag :

Rainbow - Stargazer

Black Sabbath - Heaven and Hell .

Bis dann. Rainer

Donnerstag, 20 September 2018
Bernd
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mothers Finest

Tja ihr Lieben,

was soll ich zu Mothers Finest sagen. ES WAR TOLL smile

Mit extrem Druck und sehr dem Publikum zugewandt . Amerikanisch halt.

Musikalisch absolut ohne Schwächen .Irgendwie erschien mir aber der Gesang sehr undeutlich.

Lags an der lautstärke ,oder hab ich (infektbedingt und zugedröhnt) einfach mal wieder nix gehört.

Auf die beiden Singschwestern,als Staffage im Hintergrund hätte man getrost verzichten können.

Mir hats gefallen und ich bin gesünder heimgefahren als ich hingekommen bin.

Mmm Katja Du hast recht. Als die Katja (Limburg ??? ), die ich meinte, mal nicht da war habe ich ihren Freund gefragt wo Tanja denn bleibt. Er hat n bischen streng geguckt.yell Aber mir hoffentlich verziehen.

Wenn Du es nicht bist ,wärs aber trotzdem auch öd und leer in der Scheuer.

In jedem falle freu ich mich auf morgen Abend.Da bin ich wieder fit.

Und meine Scoolnne war auch da. Hab mich gefreut wie Bolle.(so gut es ging)

Bis morgen dann und freut Euch an diesem schönen Tag.

Bernd

p.s. Bernd (der Andere) ich bin mal auf Deinen Kommentar zu MF gespannt.

Donnerstag, 20 September 2018
 
Powered by Phoca Guestbook

Scheuer-Rundschreiben